← Stadt

Die Konstitution bestimmter (Stadt-, und Haus-) Typen steht in Relation zu den sie umgebenden und bedingenden, von ihnen abhängigen und von ihnen beinflussten sozialen, ökonomischen und ökologischen Prozessen zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort. „Architektur ist eine von Vielem und Vielen abhängige Kunst“ (Amhoff et al, 2017:9) schreiben die Herausgeber in ihrer Einleitung des Bandes „Produktionsbedingungen der Architektur. Zwischen Autonomie und Heteronomie.“ Sie suchen dabei aus unterschiedlichen Perspektiven auf einen Gegenstand - die Architektur - Verhältnisse und Abhängigkeiten zu klären und dessen Produktion darzustellen. Erweitert dazu geben Latour und Yaneva in „Give me a gun, and I will make all things move“ (2008) Einblick in die aus der Soziologie kommenden Akteurs-Netzwerk Theorie und ihre Perspektive der Übersetzung auf die Architektur mit ihren Abhängigkeiten und Bedingungen. Welches sind dabei die sichtbaren und unsichtbaren Strukturen d

weiterlesen
Vorläufer Prototyp Typ Block Quartier Stadt Stadt- und Bodenpolitik Landschaft und Klima Nutzung, Aneignung und Gebrauch Transformation Standards Resilienz
De Schalm, Deventer
Diokletianpalast, Split
Freie Universität, Berlin
Hakka Tulou, Fujian
Monpazier, Frankreich
Piazza Navona, Rom
Städtisches Waisenhaus, Amsterdam
Carrières Centrales, Casablanca
Grachtenhaus, Amsterdam
Informelles Hofhaus, Mexico City
Zentralhallenhaus, Beirut
Cité Frugès, Pessac
Cité Manifeste, Mulhouse
Robin Hood Gardens, London
Kyoto
Athen
Barcelona
Detroit
New Harmony
Bandstadt
The New City, Hilbersheimer
Knarrbergsiedlung, Dessau
New Towns, Mussolini
Berlin, Ungers
Los Angeles
Sawada Mansion
Almere Osterwoold
Produktive Landschaften